morgenstern180 (morgenstern180) wrote in zombiegirls_de,
morgenstern180
morgenstern180
zombiegirls_de

review: hostel 2

Ich muss sagen, ich war ziemlich entäucht, als ich hörte, dass Eli Roths dritter Film eine Folge war. Dann stand es in der Presse, dass der Film schlecht war und dass er zu viel blut und Folter darin hatte.

Am Ende Hostel 1 weiß man nicht, was Pax machen wird; am Anfang Hostel 2 man sieht, dass er furchtbar paranoid ist, dass die Elite Hunting Leute ihn finden werden. Er erwacht von einem Alptraum und seine Freundin sagt, er sei verrückt und paranoid. Sie beklagt sich, weil sie nicht schlafen kann.

Am nächsten morgen hört sie eine Kettensäge draußen; ein Mann schneidet einen Baum. Sie geht die Treppe hinunter und findet den kopflosen Körper von Pax.

Rom. Beth, Whitney und Lorna sind Kunststudentinnen aus Amerika. Das Modell, das sie gerade zeichnen, fragt sie, ob sie nach einem Badeort in Slovakia mitgehen wollen. Eigentlich arbeitet das Modell für Elite Hunting, und sie will die drei mitnehmen, um sie zu verkaufen und killen lassen.

Todd und Stuart sind Männer aus Amerika, die nach Slowakia kamen, um Elite Hunting Mitglieder zu werden und Leute zu killen. Sie müssen sich tätowieren lassen und Steward ist besorgt.

Man lernt Sascha, den Begründer von Elite Hunting, in diesem Film kennen. Er ist ein seriöser Mann, der Menschen verkäuft und killen läßt.

Schon am Anfang des Filmes war ich beeindrückt. Die Hauptpersonen scheinen wie echte Leute. Man beklagt sich oft, Eli Roths Hauptpersonen sind eindimensional, das war in diesem Film nicht so.
-LivingDeadGirl
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
  • 0 comments