morgenstern180 (morgenstern180) wrote in zombiegirls_de,
morgenstern180
morgenstern180
zombiegirls_de

Rezension: Velvet Goldmine

Dies ist wie Fanfic. Der Film wurde von dem Leben David Bowies, Iggy Pops und Mick Jaggers gestohlen (�h, ich meine, "inspiriert.") Bowie hatte ein B-side, das "Velvet Goldmine" hiess, aber als er von diesem Film hoerte, sagte er, sie konnte seine Lieder nicht benutzen. Maxwell Demon (Rhys Meyers) ist ein Saenger, die von Bowies Ziggy Stardust inspiriert wurde. Er hat blaue Haare (Bowie hatte orange Haare 1972-3) und benimmt sich wie Bowie. Er hatte einen Freund, der sich wie Iggy Pop benimmt (und singt sogar ein paar Stooges Lieder) und eine Frau, die wie Angie Bowie aussieht.

Maxwell wurde auf der Buehne geschossen, aber der Journalist Arthur (Bale) meint, er liebt immer noch und hat blonde Haare und hat sich total veraendert (und Tommy, dieser Blonde, sieht aus wie Bowie zirka "Let's Dance"). Wenn man ein Bowie Fan ist, kann man diesen Film leicht hassen. Er ist nur eine schlechte Verfilmung eines Fanfics. Die Kostuemen sind gut, aber sie sind dieselben Kostuemen, die Bowie und Iggy hatten. Also, obwohl der Film gut aussieht, alles wurde gestohlen von Bowie und Iggy und Angie.

Der Film hat keine echte Geschichte, nur Unsinn.
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
  • 0 comments